Der maskierte Buber: Woche 8

Liebe Buber*innen und Marteenies, alle wollten es wissen! Wer verbirgt sich hinter den weltrettenden Power Puff Girls?

Es ist das Trio mit Frau Franke, Frau Paikert und Frau Zlotnik. Sie sangen das Lied „Nur kurz die Welt retten“ von Tim Bendzko. Vielen Dank für euren tollen Beitrag!
Das maskierte Buber Team

Der maskierter Buber: Woche 7

Liebe Buber*innen und Marteenies, 
das Warten hat ein Ende. Endlich wird das Geheimnis gelüftet und wir sagen euch, ob ihr den Wellerman richtig erraten habt. 

Es ist die liebe Lia aus der M6. Sie sang das Lied „Wellerman – Sea shanty“ von Nathan Evans.
Vielen herzlichen Dank für deinen tollen Beitrag!

Der maskierter Buber: Woche 6

Liebe Buber*innen und Marteenies,

In den letzten zwei Wochen wurde ganz fleißig gerätselt, wer denn wohl der Fuchs sein könnte? Es ist der liebe Philipp. Er hat „Wannabe“ von den Spice Girls gesungen. Vielen Dank für deinen tollen Beitrag!

Der maskierte Buber: Woche 5

Liebe Buber*innen und Marteenies, diese Woche war es wirklich ein schwieriges Rätsel. Wer verbirgt sich bloß hinter Heidi und ihrem Hund?

Es war das starke Schüler-Lehrerin-Gespann aus der M2: Lukas und Frau Grobe. Sie sangen das Titellied zur gleichnamigen Kinder-Serie „Heidi“ von Gitti und Erika. Toll, dass jetzt auch die Schüler*innen dabei sind! Herzlichen Dank für euern Beitrag.

Das maskierte Buber Team

Wir sind Weltretter!

Für das Projekt „Sauberkeitspaten“ wurde die Martin-Buber-Schule von der „ZEIT LEO“ im Rahmen des bundesweit ausgeschriebenen Weltretter-Wettbewerbs, an dem 700 Schülerinnen und Schüler teilnahmen, ausgezeichnet.

In der offiziellen Online-Preisverleihung am 27.05. wurde bekanntgegeben, dass das Projekt den 3. Platz belegt hat. Neben finanziellen Mittel um weitere nachhaltige Projekte ins Rollen zu bringen, wird es einen Gutschein für einen Tagesausflug sowie ein Weltretter-Überraschungspaket geben.

Link zur kompletten Siegerehrung: https://leo.zeitverlag.de/weltretter-wettbewerb.html

Die Martin-Buber-Schule rief im Jahr 2020 das Schulmotto der Nachhaltigkeit aus. Da Corona unter anderem die Schüler_innen der Umwelt-AG in vielen geplanten Formaten ausbremste überlegten sich alle gemeinsam Formate, die sich unter den gegenwärtigen Umständen gut umsetzen lassen.

Während einer der Unterrichtsgänge, die während Corona mehr als sonst stattfanden, entfachte eine Idee bei den Schülerinnen und Schülern. Vielen Schülerinnen und Schülern fiel auf, wie vermüllt die Umgebung um das Schulgelände war. Die Schüler_innen wollten dagegen etwas unternehmen und Verantwortung für die unmittelbare Umgebung ihrer Schule übernehmen. Schon im Spätsommer 2020 machten um die 60 Schüler_innen der Martin-Buber-Schule in einer großen Müllsammelaktion / Demonstration im Rahmen der Aktionswoche „Trashbusters“ der Naturschutzjugend an der Lahn aufmerksam auf dieses Thema. Nachdem in den Anfängen einzelne Klassen mit Müllsäcken und Zangen in der Umgebung um das Schulgelände unterwegs waren wurde schnell klar, dass dies eine Daueraufgabe werden wird. Nach wenigen Wochen wurde eine Partnerschaft mit der Stadt Gießen geschlossen und die Schüler_innen erhielten das Ehrenamt „Sauberkeitspaten“ der Stadt Gießen. Zur Unterstützung gab es nun: Warnwesten mit dem Aufdruck „Sauberkeitspaten“, Müllzangen, Müllsäcke und Handschuhe. Das Tolle an diesem Projekt ist, dass alle an einem gemeinsamen Ziel arbeiten und dass alles an der frischen Luft stattfindet. In den letzten Monaten (seit Oktober 2020) sind schon eine dreistellige Zahl großer Müllsäcke zusammengekommen.

Link zum Artikel „Martin-Buber-Schule Gießen als ‚Weltretter‘“ im Gießener Anzeiger

Der maskierte Buber: Woche 4

Lieber Buber*innen und Marteenies,

Das Geheimnis wird gelüftet. Wer steckt hinter Ratte und Schnecke?

Es sind die liebe Frau Bittner und die liebe Frau Kroker. Sie sangen “I don’t want to lose control” von Zoe Wees. Herzlichen Dank für euren Beitrag!

Das maskierte Buber Team

Unser Wickelraum.

Ganz schön langweilig, oder?

Das dachten wir uns auch.

Darum malen wir ihn blau an.

Frau Philipp malt Wellen. Frau Lübeck malt Quallen.

Fertig ist die Unter-Wasser-Welt.

Der maskierte Buber: Woche 3

Alle haben sich jetzt ganz lange gefragt, wer denn eigentlich Igel und Biene sind? Die Auflösung lautet: Frau Lübeck und Herr Möslein.

Sie haben das Lied “Schön ist es auf der Welt zu sein” von von Roy Black und Anita gesungen.

Herzlichen Dank für euren Beitrag!